Projekte der Tegernseer Bürgerstiftung

Stand: 26. August 2019

Aktive Projekte

1.    Projekte für das Mehrgenerationenhaus in Rottach-Egern

Das Mehrgenerationenhaus ist eine Begegnungsstätte für alle Generationen im Tegernseer Tal, in der ältere Menschen ihre Kompetenzen und Erfahrungen einbringen können. Angeboten werden neben einem Mittagstisch u.a. Kurse für Morgengymnastik, PC/Handy-Begleitung, Strick- und Häkelkurse, Schachspiel, Qi Gong, Eltern-Kind-Beratung.

Die TBS sucht Spender, der/die Mitarbeiter für das Mehrgenerationenhaus der Caritas in Rottach-Egern finanziert. Gesucht werden:

  • Spenden zur Finanzierung von Betreuungspersonal
    • Umfang: 39 Stunden / Woche
    • Kosten/Monat: 4.500 Euro
    • Kosten/Jahr: 58.500 Euro

 

  • Spenden zur Finanzierung von Verwaltungspersonal
    • Umfang: 20 Stunden/ Woche
    • Kosten/Monat: 2.100 Euro
    • Kosten/Jahr: 27.300 Euro

 

  • Spenden zur Finanzierung der Leitung
    • Umfang: 15 Stunden/ Woche zusätzlich
    • Kosten/Monat: 2.100 Euro
    • Kosten/Jahr: 27.300 Euro

Die Caritas ist derzeit im 1. Stock eines Hauses in Rottach-Egern untergebracht. Sie sucht dringend ein Haus mit Garten, in dem die Aufgaben eines Mehrgenerationenhauses besser umgesetzt werden können. Benötigt wird eine Immobilie, in der neben dem Begegnungszentrum mit Cafegarten, Werkstätten und Gemeinschaftsräumen auch ein Wohnbereich für Menschen unterschiedlichen Alters installiert werden kann. Für Menschen mit Behinderung oder psychischer Erkrankung könnte in diesem Haus beschützte Arbeitsmöglichkeiten geschaffen werden, so dass auch auf dieser Ebene Teilhabe für Menschen geschaffen werden, die oftmals gesellschaftlich am Rande stehen. Außerdem könnte das ehrenamtliche Engagement weiter ausgebaut werden. Ein solches Haus könnte der größten Herausforderung des Alters, einsam, isoliert und ohne gesellschaftlichen Kontakte zu leben, entgegenwirken. Senioren könnten an einem solchen Ort Begegnungen mit anderen Menschen finden und insbesondere ihr wertvolles Wissen aktiv weitergeben. Auch die junge Generation könnte von diesem Angebot profitieren. Sie können für ihre Kinder „Ersatzomas und –opas“ finden, sich traditionelles Wissen erschließen und ebenfalls anderen Familien an einem geschützten Ort begegnen.

Die TBS ist derzeit noch nicht finanziell so ausgestattet, dass sie die Wünsche der Caritas für das Mehrgenerationenhaus in Rottach-Egern erfüllen kann. Gesucht werden daher Spender, die hier helfen können.

 

2.    Projekt Archiv für das Tegernseer Tal

Die TBS ist in Gesprächen mit Herrn Beni Eisenburg, der seit 45 Jahren Bücher und Hefte zu den Themen „Heimatliteratur, Volksmusik und Mundart“ sammelt und dem Bürgermeister von Tegernsee, Herrn Hagn, der an einem Archiv für die Gemeinden des Tegernseer Tals interessiert ist. Herr Hagn hat ein Konzept für das künftige Archiv entworfen. Sobald das Konzept mit Zahlen unterfüttert ist, wird die TBS mit dem Konzept Spender ansprechen. Erforderlich ist voraussichtlich ein 7-stelliger Betrag. Die TBS plant für dieses Projekt eine Spendenveranstaltung.

 

Abgeschlossene Projekte

1.    „Alice im Wunderland“

Die Tegernseer Bürgerstiftung fördert ein Projekt der Grund- und Mittelschule Rottach-Egern. Geplant ist die Aufführung einer Theaterfassung des Kinderbuches „Alice im Wunderland“ im Seeforum Rottach-Egern zwischen Ostern und Pfingsten 2019. Darsteller sind Schüler der 5. bis 7. Klassen der Mittelschule unter Mitwirkung von Schülern bis zur 10. Klasse. Begleitet wird die Aufführung von Musiklehrern der Musikschule in Tegernsee. An die Aufführung schließt sich ein Buffet an, das von Schülern der Mittelschule gestaltet wird.

© Tegernseer Bürgerstiftung
Mitglied im