Tour T2
Höhenweg Gmund – Tegernsee

Länge: 4,1 km

Dauer: ca. 1,5 h

Tegernsee und Gmund verbindet ein wunderschöner Höhenweg. Der Weg ist leicht begehbar, auch im Winter. Er führt durch Wald und Wiesen mit schönen Blicken zwischendurch auf den Tegernsee, leicht bergauf/bergab. Man kann ihn von Gmund oder von Tegernsee aus begehen, wenn kein Schnee liegt, auch mit Kinderwagen!

a) Talort Gmund (740 m)

Ausgangspunkt: Wanderparkplatz Gasse/Parkplatz Seeglas

Dauer: 1 – 1,5 h (einfach)

Von Gmund aus kann man entweder vom Wanderparkplatz Gasse starten und dort, wo der Weg auf die Neureuth links abbiegt auf der Straße einfach gerade aus weitergehen. Man kann die Tour aber auch vom Parkplatz Seeglas aus über die Kurstraße (jenseits der Tegernseer Straße) beginnen und dann rechts in den Höhenweg einbiegen.

b) Talort Tegernsee

Ausgangspunkt: Bahnhof Tegernsee (760 m)

Dauer: 1 – 1,5 h (einfach)

a) Von der Klosterwachtstraße rechts den Niggelweg hoch und vor dem schmiedeisernen Tor des Hotels Tegernsee links in den kurzen Höhenweg (super Aussicht!) einbiegen. Bei der ersten Gabelung nimmt man den rechten Weg und bei der zweiten Gabelung den linken Weg. Dies ist schon der Höhenweg. Ihm folgt man ca. 1 h lang nach Nord/Westen.

b) oder man folgt der Klosterwachtstraße bis zum Ende, dann rechts einige Meter hoch auf den Höhenweg und in diesem nach links folgen.

Ich laufe meistens nur bis zum Ortsteil Oberbuchberg und zurück. Man kann aber auch bis in den Ort Gmund gehen und von dort zurück nach Tegernsee mit dem Schiff oder der Bahn fahren. Oder man macht eine Rundtour über die Neureuth (siehe Tour 1, Talort Gmund) und kehrt über den Winterweg und den Parkplatz Neureuth  über die Neureuthstraße zurück zum Bahnhof.

→ nächste Tour
→ vorherige Tour
→ Touren-Übersicht der Region Tegernseer Tal

© Tegernseer Bürgerstiftung
Mitglied im